Nutzung der Zwischenablage in Password Depot  

Folgen

Die Zwischenablage wird von vielen verschiedenen Anwendungen genutzt und keine Anwendung kann diese zu 100% kontrollieren. Manchmal ist die Nutzung der Zwischenablage erforderlich, weil es keine andere Möglichkeit gibt, Daten von einer in die andere Anwendung zu kopieren. Um die Risiken zu minimieren, dass die darin zwischengespeicherten Daten von anderen externen Tools ausgelesen werden können, wendet Password Depot folgende Möglichkeiten an:

1. Die Daten werden direkt nach ihrem Gebrauch wieder aus der Zwischenablage gelöscht, wenn Sie mit den Funktionen "Automatisches Ausfüllen" und "Drag & Drop" gearbeitet haben.

2. Password Depot verfügt über einen Timer, mit dem Sie einstellen können, nach welcher Zeit die in die Zwischenablage kopierten Daten automatisch wieder gelöscht werden sollen (standardmäßig liegt die Zeit hier bei 60 Sekunden). Die Zeit können Sie im Programm unter Bearbeiten -> Optionen -> Zwischenablage individuell einstellen.

3. Password Depot nutzt eine integrierte Technik, um Änderungen in der Zwischenablage vor bekannten und registrierten Clipboard-Viewern zu verbergen.

 4. In Windows 10 Update 1809 und höher verhindert Password Depot, dass Daten, die mit dem Programm in die Zwischenablage kopiert wurden, vom Zwischenablageverlauf in Windows protokolliert werden können.

 

0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.