Wie migriere ich den Password Depot Enterprise Server auf einen neuen Windows Server/Computer?

Dies ist eine Anleitung, wie Sie Ihren Password Depot Enterprise Server 17 auf einen anderen Windows Server/Computer migrieren können.

Der Server/Computer, auf den Sie migrieren, muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Der Password Depot Enterprise Server muss installiert sein und als Windows Service/Systemdienst ausgeführt werden.

  • Das Benutzerkonto, das den Dienst des Server PD_Service_17 ausführt (standardisiert das Lokale Systemkonto), benötigt vollen Lese- und Schreib-Zugriff auf das Programmverzeichnis des Password Depot Enterprise Servers.

  • Firewall-Regeln, die ein- und ausgehende TCP/UDP-Verbindungen über Port 25017 auf beiden Servern/Computern erlauben.

  • Wenn Sie die automatische AD-Synchronisierung eingerichtet haben, gilt zusätzlich: Das Benutzerkonto, das den Dienst des Server PD_Service_17 ausführt (standardisiert das Lokale Systemkonto), muss berechtigt sein, die Mitgliedschaften der zuvor importierten Benutzer und Gruppen zu lesen. Zuvor importierte Gruppen können sonst ihre Mitglieder verlieren.

Wie Sie auf den neuen Server/Computer migrieren:

Schritt 1: Installieren Sie den Password Depot Enterprise Server auf der neuen Windows Maschine.

Schritt 2: Beenden Sie auf beiden Servern/Computern den Dienst des Servers PD_Service_17.

Schritt 3: Kopieren Sie die folgenden Ordner und Dateien aus dem ursprünglichen Programmverzeichnis des Servers (Computer A) in das Programmverzeichnis des neuen Servers (Computer B):
 

\Backups

\CA

\Cert

\Data

\Logs

\pdserver.ini

 

Schritt 4: Starten Sie abschließend den Dienst des Servers PD_Service_17 auf dem neuen Server/Computer und den Server-Manager.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.