Wie erfolgt die Anmeldung am Enterprise Server per Single Sign-On (SSO)?

Folgen

Benutzer können grundsätzlich mit dem Password Depot-Client auf die Datenbanken auf dem Server zugreifen, für die sie zugelassen sind. Hierzu wird die IP-Adresse und der Port des Servers benötigt sowie die vom Administrator eingerichteten Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort). Eine Anmeldung am Server kann außerdem auch per Integrierter Windows-Authentifizierung (SSO) oder Azure AD-Authentifizierung erfolgen.

Einstellungen für die Anmeldung am Server per SSO

Folgende Einstellungen sind notwendig, um eine korrekte Anmeldung am Enterprise Server per SSO vornehmen zu können:

Die Option der Integrierten Windows-Authentifizierung (SSO) müssen Sie zunächst im Server-Manager unter Verwalten -> Serveroptionen -> Verbindungen auswählen und dies auch im Client unter Bearbeiten -> Optionen -> Netzwerk als Standard-Authentifizierungsmethode einstellen. 

Einstellungen im Server-Manager:

mceclip0.png

Einstellungen im Client:

mceclip1.png


Anmelden des Client am Enterprise Server:

Hier muss nun nur noch auf das Stecker-Symbol geklickt werden und es wird im Anschluss eine Verbindung zum Enterprise Server mit den entsprechenden Zugangsdaten des Active Directory-Benutzers hergestellt.

mceclip2.png

Für die Authentifizierung am Server benutzt dieser die Benutzernamen und Kennwörter, so wie diese vom Active Directory importiert wurden (normalerweise SAM Accounts).

Für die Anmeldung der Benutzer per SSO ist die Active Directory-Synchronisation über den Server-Manager erforderlich.

 

5 von 5 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.