Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) in Password Depot

Folgen

In der aktuellen Version 12.0.7 unterstützt Password Depot folgende Zwei-Faktor-Authentifizierung:

Lokale Datenbanken (ohne den Enterprise Server)

Wenn Sie ohne den Enterprise Server arbeiten und Ihre Datenbanken z. B. lokal oder in einem der angebotenen Cloud-Dienste speichern, so haben Sie die Möglichkeit, Ihre Datenbank mit einem Master-Kennwort und zusätzlich mit einer Schlüsseldatei zu verschlüsseln. Die Datenbank kann dann nur geöffnet werden, wenn sowohl das Master-Kennwort als auch die Schlüsseldatei korrekt sind.

Login am Enterprise Server

Für die Benutzer-Anmeldung am Server können Sie als Administrator die Zwei-Faktor-Authentifizierung per TOTP oder E-Mail aktivieren. Haben Sie dies aktiviert, so muss ein Benutzer bei der Anmeldung sowohl seinen Benutzernamen und Kennwort als auch den jeweiligen Code eingeben.

Haben Sie beispielsweise TOTP aktiviert, so wird dem Benutzer bei der nächsten Anmeldung am Server dieses Dialogfeld angezeigt. Hier muss der Benutzer mit seiner Authentifizierungs-App einmalig den QR-Code einscannen. 

2fa.png

Die verwendete App muss in der Lage sein, den Time-based One-time Password-Algorithmus (OATH-TOTP) nach RFC 6238 zu unterstützen, um ein zeitlimitiertes Einmalkennwort zu erzeugen.

ga.png

Der Code muss nun bei jeder Anmeldung am Server ebenfalls eingegeben werden.

2fap.png

1 von 1 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.