Password Depot 15 neu kaufen?

Guten Tag,

ich nutze Password Depot, wenn ich mich recht erinnere, seit der Version 9. Die Version 14 ist Ende Januar herausgekommen. Sie wirkte von Anfang an unfertig (eher wie eine 13). Um endlich eine "fertige" Version zu bekommen, darf man, keine 7 Monate nach erscheinen der letzten Version, eine neue Lizens kaufen? Das kann doch nicht euer Ernst sein, oder?

Schöne Grüße

Ulrich Flick

1

Kommentare

17 Kommentare
  • Leider geil ....  äähh wahr :-(

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Guten Tag, 

    wir haben zur Veröffentlichung der neuen Version 15 eine Erklärung verfasst, die Sie unter nachfolgendem Link nachlesen können:

    https://support.password-depot.de/hc/de/articles/360016041360

    Selbstverständlich bleibt eine Lizenz für Version 14 nach wie vor gültig, sodass damit weitergearbeitet werden kann und ein Upgrade kein Muss ist.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Ich nutze PD schon seit der Version 3.

    Ich habe im Januar die Version 14 gekauft welches am 27.1.20 erschien. Das letzte Update mit Version 14.0.5 war im März 2020. Also wurde die Version 14 ca. 2 Monate Ihrerseits gepflegt.

    Warum gibt es für Kunden die die Version 14 gekauft haben kein kostenloses Upgrade?

    Geht man so mit langjährigen Kunden um?

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Privatkunden werden nach und nach vernachlässigt. Ich habe auch jedes Jahr die neue Versionslizenz gekauft. Nun nach 7 Monaten wird schon wieder eine neue Version nachgeschoben und siehe da, es wird wieder abkassiert. Vielleicht ein Versuch zu prüfen, wie weit ich Privatkunden abkassieren kann ???

    Eine Unverschämtheit, da in diesem Falle es kulanterweise auch möglich ist, den Version 14 Kunden eine kostenfreie Lizenz für Version 15 zu geben. 

    Aus meiner langjährigen Sicht war die Version 14 sowieso unausgegoren und mängelbehaftet, sinnvolle Neuerungen waren nicht vorhanden.

     

    Es bleibt ja jedem vorbehalten Alternativen zu suchen !!!

    2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Dazu kommt noch dass die iOS-Version 15 absolut noch nicht fertig ist und als Bananensoftware auf den Markt geworfen wird. (reift beim Kunden)

    Ich habe schon eine gute und sogar kostenfreie Lösung für mich gefunden .....

    -2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Guten Tag, 

    wir bitten Sie, sachlich zu bleiben.

    Wie oben bereits erwähnt, haben wir zur Veröffentlichung der neuen Version 15 eine Erklärung verfasst, die Sie unter nachfolgendem Link nachlesen können:

    https://support.password-depot.de/hc/de/articles/360016041360

    Selbstverständlich bleibt eine Lizenz für Version 14 nach wie vor gültig, sodass damit weitergearbeitet werden kann und ein Upgrade kein Muss ist.

    Selbstverständlich sind wir immer darum bemüht, auf Kundenwünsche einzugehen, unseren Kunden weiterzuhelfen und Ihnen entgegen zukommen. Bitte senden Sie uns hierzu eine E-Mail an info@acebit.de.

    Was die iOS-App anbelangt: Version 15 ist produktiv einsetzbar und nutzbar und wird ständig weiterentwickelt, sodass auch andere Optionen, wie beispielsweise das Speichern auf OneDrive, zeitnah implementiert und verfügbar sein wird.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Es stimmt, dass man mit der iOS Version 15 die Passwörter öffnen und ansehen kann.

    Aber es sollte doch auch möglich sein, unter iOS die Passwörter automatisch zu verwenden.

    Das ist aber leider nicht möglich:

     

     

    Password Depot ist in der Liste leider nicht zu sehen ...

    -1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Das automatische Ausfüllen ist in den mobilen Editionen anders nutzbar als beispielsweise in Windows oder macOS. Kennwörter können hier nur über den integrierten Browser automatisch ausgefüllt werden, und zwar wie in unserer iOS-Hilfe im Kapitel "Einträge automatisch ausfüllen" beschrieben:

    https://www.password-depot.de/dokumentation/Kurzanleitung-Password-Depot-iOS.pdf

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Ja und genau das können andere viel besser!

    Machen wir es kurz. Meine Entscheidung ist gefallen.

     

    -2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Das ist sehr schade zu hören!

    Wir sind immer darum bemüht, Verbesserungswünsche unserer Kunden aufzunehmen und umzusetzen und bedauern Ihre Entscheidung.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Ich bin seit Version 3 dabei.

    Jede Version hat Neuerungen und Verbesserungen versprochen. Als die jährlichen Versionsupdates kostenpflichtig wurden, hatte man den Eindruck, dass der Betrag gerechtfertigt war.

    Bis Version 14 - kaum Neuerungen, keine Pflege und jetzt 2020 mit Version 15 der HAMMER!

    Nach 7 Monaten wird man schon wieder zur Kasse gebeten. Ein beschämender Versuch die Privatanwender, welche sich mit der Software angefreundet haben zu schröpfen. Der Erklärungsversuch auf der offiziellen Website ist ein klares Indiz für die Ausrichtung von PasswordDepot, der Fokus liegt auf Geschäftskunden mit der Enterprise Version. Private Endnutzer werden mit dem lapidaren Kommentar abgespeist: "Man müsse ja kein Update zwingend kaufen" - echt jetzt? Da war sicherlich kein PR Profi am Werk - genauso wie der Berater, welcher auf die Idee kam, unterjährig die Privatkunden nochmals zur Kasse zu bitten.

    Ich werde wohl anfangen müssen, mich wie andere vor mir, nach Alternativen umzusehen.

    Besonders ärgerlich, da ich einige meiner Freunde von diesem guten Stück Software überzeugt hatte.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Mal ein kleiner Tipp für alle verärgerten Kunden die wie ich PD 14 vor ein paar Monaten gekauft haben.

    Eigentlich hat es Frau Andritsos oben schon erwähnt.

    Schreibt eine freundliche Mail an info@acebit und euch wird dort sofort geholfen. Ich habe meinen Freigabecode von PD 14 mitgeschickt und nach ein paar Stunden war das Problem gelöst. ;-)

    Danke dafür.

     

    1
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Leider kann ich Patrickp nur zustimmen: es lohnt sich nicht mehr sich über die neuen Bugs in einem ehemals sehr guten Produkt aufzuregen, auch wenn es natürlich für den Einzelnen schade ist, daß er bei jedem Update Foren pflönen muß, mails schreiben muß, Konfigurationen neu machen muß, Erklärungen lesen muß, etc.. Alternativen sind bekannt, also hinnehmen oder wechseln. Mal schauen wie lange Acebit mit dieser Vorgehensweise weiterwächst - wenn's klappt Glückwunsch an den Hersteller (bin ich halt die falsche Kundin), wenn nicht überlegen sie sich vllt. was um die alten Kunden wiederzubekommen.

    Ich habe auch die meisten Versionen bis 10 problemlos glücklich mitgemacht, mit 11 schon etwas gegrummelt und mich mit 12 so sehr aufgeregt, daß ich 14 übersprungen habe (zwischendurch wurde ja auch das Forum gewechselt, so daß ich mich darüber nicht mehr groß ausgelassen habe). Version 15 hab ich nur aktualisiert, weil ich's als Schnäppchen mit Gutschein für 15,- bekommen hab (v12 -> v15), sonst wär's mir die 50,- Vollpreis nicht wert gewesen.

    Versionskonflikt Datenbank (Access Violation) hab ich in dem anderen Faden schon geantwortet - mal schauen ob ne bessere Lösung kommt als 'Datenbank in v15 neu erstellen' und alle Einträge, Icons, etc. neu importieren. Das ist ein Workaround (den ich nicht bei jedem Upgrade mitmachen möchte), keine Lösung für ein Produkt das 'alle Einstellungen aus früherer Version übernehmen' anbietet.

    Firefox (v80) Plugin funktioniert auch nicht - online ist das immer noch v12.1.8 und nix neueres zu finden. Auch fast schon regelmäßig, daß die Plugins für Firefox erst ein paar Wochen später kommen, nachdem sich etliche Kunden beschwert haben.

    Erstellung mit unsicherem Kennwort wurde ich immer gefragt 'wollen Sie zur Bearbeitung zurückkehren' (war schon schwer genug mir zu merken, daß ich NEIN klicken muß), jetzt werde ich gefragt 'wollen Sie fortfahren' und ich muß JA klicken - ein PW Manager soll ohne nachzudenken funktionieren und mich nicht zwingen mich ständig mit neuen Meldungen auseinandersetzen zu müssen. Ist nicht das erste Feature, das auf das Gegenteil umgestellt wurde.

    Die neue Suche die mit 12 kam ist immer noch gleich und wird wohl auch so bleiben - nur die Kurzfassung: Suche -> Enter -> springt zu dem Eintrag in der Liste statt in den Edit mode des ersten gefunden Eintrags ... falscher Eintrag erneute Suche notwendig -> Enter -> Eintrag Doppelklick zum Editieren ... das ging früher mit einem Enter Eintrag wurde geöffnet und Suche blieb im Hintergrund offen.

    Mit was Positivem enden: die dunklen Themes sind wieder da :) Als Freund des dunklen Monitors (blendet nicht so stark) hatte ich die schon vermißt und erfreue mich wieder an dunklen entspannten Farben :)

    Wie schon eingangs gesagt: für 15,- überleg ich mir ob ich die Updates (und deren Nachwehen) noch mitmache - sicher nicht für jede Version. Vollen Preis kaufen würde ich nicht mehr: zu viele gute Features die dem Fortschritt geopfert wurden und immer mehr Probleme bei jedem Update. Darum kuck ich neugierig, hab mich auch in dem neuen Forum jetzt angemeldet, investiere aber nicht mehr viel Eigenaufwand in ein Produkt, das als Passwort-Manager unauffällig im Hintergrund laufen soll, und nicht mehr Arbeit zur Pflege braucht als das Passwörter von Hand eintippen ;)

    Free 575

    EDIT: die Hotkeys wurden bei der Installation ebenfalls überschrieben (z.B. AutoAusfüllen war F6 ist jetzt neu (wieder?) Ctrl-Alt-A den ich für meine aktuelle Alternative verwende ... hat ne Weile gedauert bis ich drauf gekommen bin, warum der nicht mehr zieht ...

    UPDATE Firefox Extension: läuft wieder, aber mit dem neuen Feature 'Zugang mit separatem Passwort sichern' das als non-window-popup im Hintergrund nicht sichtbar aufschlägt ... also auch gelöst, aber wieder nur mit Stolperschwellen

    UPDATE 2 Firefox Extension: ca. 1/3 der Seiten die mit v12 funktioniert haben funktionieren mit v15 nicht mehr

    sowas meine ich damit, daß man nach jedem Update erstmal viel Arbeit hat wieder alles einzurichten bis es wieder ruhig im Hintergrund läuft

    -2
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • "Schreibt eine freundliche Mail an info@acebit und euch wird dort sofort geholfen. Ich habe meinen Freigabecode von PD 14 mitgeschickt und nach ein paar Stunden war das Problem gelöst. ;-)"

    Das hatte ich getan und bekam nur den Hinweis auf die Erklärung zur Version 15.

    Schön, wenn das Verhalten inzwischen geändert wurde ...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Hallo,

    mir wurde nach einer freundlichen E-Mail an den Service ebenfalls geholfen.

    Die Abhilfe kam wenige Stunden später per E-Mail mit einer Anmerkung der PR Abteilung.

     

    Mein anfänglicher Ärger ist verflogen, aber es bleibt Unsicherheit zurück, ob für Privatkunden die Wertschätzung von Acebit zum Erhalt der Software ausreicht.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich nutze Password Depot schon mehrere Jahre, habe alle upgrades mitgemacht,.

    heute lese ich es gibt eine neue version 15 zum upgrad-preis 24,95€, habe version 14  in 2020 gekauft

    jetzt wieder ein upgrade bezahlen finde ich nicht kundenfreundlich, 1 jahr sollten da schon kommenden versionen

    drinnen sein, zumal die version 14 die schlechteste war die ich bisher hatte. Schade dass wir so nicht mehr zusammen kommen, wünsche ihnen noch schöne feiertage.

    Mfg Hans Peil

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Sehr geehrter Herr Peil, 

    wir können Ihre Verwunderung hierüber verstehen, möchten Ihnen diesbezüglich aber erst einmal gerne Folgendes mitteilen:

    Es war dieses Jahr eine große Ausnahme, dass wir nach so kurzer Zeit eine neue Hauptversion freigeben mussten. Dieser Schritt war jedoch u.a. aufgrund der Änderung des Lizenzmodells beim Server und aller komplett neu-entwickelten Apps nötig.

    Wie Sie im Was-Ist-Neu-Verlauf einsehen können, sind Upgrades in der Vergangenheit nur ca. 1x im Jahr erschienen:

    https://www.password-depot.de/news/

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen auch sehr gerne per Telefon oder E-Mail zur Verfügung!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Sie haben nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Neuer Post