Datenbanken vom PC auf das Handy übertragen - Android und iOS

Folgen

Dank des neuen .pswe-Formats ist die Dateiübertragung vom PC auf das Handy oder andersrum sehr einfach. Sie können also Datenbanken, die Sie mit dem Client auf Ihrem PC angelegt und abgespeichert haben, problemlos auf Ihr Smartphone übertragen, damit Sie auch von dort aus Zugriff darauf haben.

Bitte gehen Sie dafür wie folgt vor:

iOs-App

1. Laden Sie Password Depot im App Store herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Smartphone.

2. Starten Sie iTunes auf Ihrem PC und melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten dort an.

3. Schließen Sie das iPhone an Ihren PC an und wählen dort in iTunes Ihr Gerät aus (Unter dem Register "Mediathek" ist das Symbol eines Smartphones oben links). Danach wählen Sie dort den Menüpunkt "Datenfreigabe" aus (unter "Einstellungen" auf der linken Seite ganz unten).

4. Markieren Sie auf der linken Seite die Password Depot-App. Über "Datei hinzufügen" können Sie nun auf Ihrem PC gespeicherte Datenbanken dem iPhone hinzufügen. Wenn Sie eine auf Ihrem iPhone gespeicherte Datenbank markieren und auf "Speichern" klicken, so können Sie diese auf Ihrem PC abspeichern.

Android-App

1. Laden Sie Password Depot im Google Playstore herunter und installieren Sie das Programm auf Ihrem Smartphone.

2. Verbinden Sie nun Ihr Smartphone mit dem PC und öffnen dort den Windows Explorer. Hier müssen Sie nun das Verzeichnis auswählen, in dem Ihre Datenbank auf dem PC gespeichert ist. Standardmäßig ist es das Verzeichnis C:\Users\<BENUTZERNAME>\Dokumente\Password Depot. Wählen Sie hier die entsprechende Datenbank, die Sie auf das Smartphone übertragen möchten, aus. Machen Sie einen Rechtsklick -> Kopieren.

3. Nun wählen Sie im Windows Explorer Ihr Gerät (Smartphone) aus. Gehen Sie in den Ordner "Downloads -> PasswordDepot". In diesem Ordner führen Sie wieder einen Rechtsklick aus -> Einfügen. Ihre Datenbank befindet sich nun auf Ihrem Smartphone.

HINWEIS: Es gibt bei der Android-Version keinen bestimmten Pfad, der zum Kopieren der Datenbanken auf das Smartphone verwendet werden soll. Sie können hier also einen beliebigen Pfad auswählen.

4. Gehen Sie nun in die Password Depot-App auf Ihrem Smartphone. Wählen Sie den Datenbank-Manager aus. Danach gehen Sie auf "Öffentliche Ordner" und wählen hier den Ordner aus, in den Sie Ihre Datenbank per Windows Explorer eingefügt haben. Hier sehen Sie nun Ihre Datenbank. Wenn Sie die App das nächste Mal öffnen, sollten Sie die von Ihnen kopierte Datenbank dort im Datenbank-Manager sehen.

WICHTIG: Beachten Sie bitte, dass die Android-Edition und nur mit dem Datenbankformat .pswe oder .pswd arbeiten können. Bei der iOS-Edition ist derzeit auch noch das .pswx-Format auswählbar. Außerdem ist in der iOS-Edition eine Verschlüsselung nur per Master-Kennwort möglich. Die neuste Android-App 12.2.0 unterstützt nun auch die Verschlüsselung per Master-Kennwort und Schlüsseldatei.

3 von 3 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.