Die Anmeldung bei Google Drive ab Version 12.1 schlägt fehl

Folgen

Ab der Android-Version 12.1 von Password Depot gibt es gelegentlich das Problem, dass die Verbindung zu Google Drive nicht mehr möglich ist.

Wenn Sie versuchen, sich über die Password Depot-Android-App bei Google Drive anzumelden und statt der erwarteten Bestätigung einen leeren Bildschirm mit Sanduhr sehen, dann verwenden Sie sehr wahrscheinlich in Ihrem Google-Konto eine E-Mail-Adresse mit der Domain googlemail.com anstatt gmail.com.

Hier liegt ein Autorisierungsproblem vor, das nicht mit der Password Depot-App zusammenhängt, sondern ein Fehler von Google Drive ist. Wir haben diesen Fehler bereits Google gemeldet.

Wir empfehlen Ihnen daher, immer [email protected] statt [email protected] zu verwenden.

Der Hintergrund dazu ist Folgender:

Ab 2012 gab es eine Änderung in Deutschland bezüglich der Nutzung von Google Mail. Neuen Nutzern wurde damals eine gmail.com-Domain zugewiesen. Nutzer, die sich bereits vor dieser Änderung bei Google Mail registriert hatten, haben seither die Möglichkeit, ebenfalls von der googlemail.com-Domain auf die gmail.com-Domain zu wechseln. Um dies durchzuführen, gehen Sie bitte in Google Mail im Menü auf „Einstellungen“. Wenn Sie diese Änderung durchführen, dann aktualisiert Google Mail alles automatisch, sodass Sie weiterhin ohne Probleme E-Mails empfangen können. Wenn Ihnen also beispielsweise nach der Umstellung eine E-Mail an Ihre alte Adresse [email protected] gesendet wird, sehen Sie diese Nachricht automatisch auch in der neuen Domain [email protected].

Eine weitere Möglichkeit, das Verbindungsproblem mit Password Depot zu beheben, besteht darin, dass Sie sich auf Ihrem Android-Gerät von Google Mail abmelden, wenn Sie hier mit [email protected] angemeldet sind. Bei Android-Geräten ist ein Abmelden von Google Mail nur möglich, wenn Sie das entsprechende Konto von Ihrem Gerät entfernen. Das Konto wird dann aus allen Apps auf Ihrem Gerät entfernt und Sie sind dann beispielsweise nicht mehr bei Google-Produkten wie Google Maps angemeldet.

WICHTIG: Wenn Sie Ihr Google-Konto von Ihrem Smartphone entfernen, wird Ihr Konto selbst dabei nicht gelöscht. Sie können beispielsweise weiterhin von einem anderen Gerät aus darauf zugreifen.

Um sich von Ihrer googlemail.com-Adresse ab- und mit gmail.com anzumelden, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Öffnen Sie die Google Mail-App auf Ihrem Android-Gerät und gehen Sie oben rechts auf Ihr Profilbild. Anschließend gehen Sie auf Konten auf diesem Gerät verwalten -> Google und wählen hier das entsprechende Konto aus. Gehen Sie dann auf „Konto entfernen“ (dies ist abhängig vom Gerät, das Sie nutzen. Bei einem Samsung Galaxy S4 müssen Sie beispielsweise zuerst noch die Menütaste unten links drücken, um zur Option „Konto entfernen“ zu gelangen.) Sie erhalten hier eine Benachrichtigung, dass alle Daten aus Google Mail und anderen Google-Apps auf diesem Gerät gelöscht werden. Klicken Sie auf „Entfernen“. Ihr Google-Konto wird dabei NICHT gelöscht. Nach diesem Vorgang wurde Ihr Google-Konto von Ihrem Gerät entfernt.

Öffnen Sie anschließend wieder die Google Mail-App auf Ihrem Gerät. Gehen Sie nun wieder oben rechts auf das Profilbild und dann auf Weiteres Konto hinzufügen -> Google. Nun geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse mit der Domain gmail.com an und fahren fort. Anschließend ist Ihr Google-Konto unter gmail.com wieder Ihrem Smartphone hinzugefügt. Alle Nachrichten etc. sind nach wie vor vorhanden.

Gehen Sie nun wieder in die Password Depot-App und versuchen Sie erneut, sich mit Google Drive zu verbinden, indem Sie nun die geänderte E-Mail-Adresse mit der Domain gmail.com zum Verbinden auswählen.

Wenn Sie obigen Vorgang nicht durchführen möchten, gibt es auch noch folgende Möglichkeit:

Alternativ können Sie in Google Mail auch ein neues Konto mit der Domain [email protected] hinzufügen. Gehen Sie dazu in Google Mail -> Einstellungen -> Konto hinzufügen -> Google -> Konto erstellen. Sobald Sie den Vorgang hier abgeschlossen haben, öffnen Sie Password Depot -> DB-Manager -> Google Drive. Es erscheint das Fenster, in dem Sie das Google-Konto auswählen können, mit dem Sie sich über Password Depot anmelden möchten. Wählen Sie die neue E-Mail-Adresse mit der Domain [email protected] aus. Das Programm fragt Sie dann, ob Password Depot auf Ihr neues Google-Konto zugreifen darf. Diesen Zugriff müssen Sie für das neue Konto ebenfalls zulassen. Erst wenn Sie diesen Zugriff erlaubt haben, kann sich Password Depot mit dem neuen Google-Konto verbinden und Ihnen so den Zugriff auf Google Drive gewähren.

 

2 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.